Bonsai-Baum: Eine Pflanze für Fortgeschrittene

Der Bonsai Baum übt bis heute eine starke Faszination aus und ist auch aus westlichen Gärten, Balkonen, Gewächshäusern und Interieurs kaum noch wegzudenken. Bonsai (wörtlich: Schalenpflanzung) signalisiert Harmonie zwischen den Naturelementen, der belebten Natur und dem Menschen in einer verkleinerten Form. Die Darstellung der belebten Natur als Baum hat eine lange Tradition. Neben dem Baum werden andere Naturkräfte durch Kies und Wasser dargestellt. Den Menschen – und das ist bemerkenswert – symbolisiert die Pflanzschale. Aber auch wem die Philosophie des Bonsai nicht so viel bedeutet, sollte eines wissen: Bonsais sind eine Pflanze für Fortgeschrittene, keine pflegeleichte Gartenpflanzen und bedürfen sorgfältiger Pflege. Bonsai-Baum: Eine Pflanze für Fortgeschrittene weiterlesen

Pflegeleichte Gartenpflanzen

Der Garten soll ein Ort der Erholung sein. Wohlriechende Blumen sind daher sehr willkommen. Allerdings haben nur wenige Gartenbesitzer Zeit, sich regelmäßig und ausgiebig um die Bepflanzung Ihres Gartens zu kümmern. Doch das muss ja auch gar nicht sein. Schließlich gibt es viele pflegeleichte Gartenpflanzen, die auch außerhalb des Gewächshauses, problemlos überleben können und auch langandauernden schlechtes Wetter trotzdem. Pflegeleichte Gartenpflanzen weiterlesen

Gewächshaus: Anwendungszweck, Preis und Stromkostenrechner

Ein Gewächshaus, in dem Früchte- und Gemüsesorten prächtig gedeihen, ist der Traum von vielen Hobbygärtnern. Denn nicht alle Pflanzen lassen sich problemlos in unseren Breiten kultivieren. Die Anschaffung eines Gewächshauses will jedoch gut geplant sein, damit man auch die Ausgaben im Überblick behält. Außerdem entstehen laufende Kosten, die Sie mit dem Stromkostenrechner ermitteln können. Gewächshaus: Anwendungszweck, Preis und Stromkostenrechner weiterlesen

Wie Sie einen Growschrank selber bauen

In der heutigen Zeit der Verstädterung besitzen viele Menschen keinen Garten. Dabei ist der Wunsch nach einem eigenen Beet, auf dem Kräuter, Gemüse oder andere Pflanzen angebaut werden können, größer als je zuvor. Nach dem Dioxin-Skandal und etlichen anderen gesundheitsschädlichen Lebensmittel-Vorfällen stehen viele Verbraucher selbst Bioprodukten skeptisch gegenüber. Mit Hilfe eines Growschrankes kann selbst auf kleinster Fläche innerhalb einer Wohnung ein eigenes kleines Pflanzenbeet errichtet werden. Wie Sie einen Growschrank selber bauen weiterlesen

Ist der Anbau von Cannabis zur medizinischen Verwendung erlaubt?

Wissenschaftliche Studien beweisen, dass Cannabis verschiedene Krankheitssymptome erheblich lindern kann. So kann es beispielsweise die Nervenschmerzen von Multipler Sklerose Patienten abmildern oder die Übelkeit während einer Chemotherapie verringern. Doch aufgrund der süchtig machenden Wirkung ist Cannabis als Medizin sehr umstritten. Vor 1998 war es noch gänzlich verboten. Doch seit einigen Jahren lockern sich die Gesetze. Ist der Anbau von Cannabis zur medizinischen Verwendung erlaubt? weiterlesen

Die lindernde Wirkung von Cannabinoiden

Cannabinoide sind synthetische Analoga von so genannten Terpenphenolen, die bisher ausschließlich in der Hanfpflanze entdeckt wurden. Dementsprechend wurde die Substanz auch nach der Hanfpflanze benannt, die wissenschaftlich als „Cannabis sativa“ bezeichnet wird. Neben den bekannten schlechten Eigenschaften von Cannabis, wie beispielsweise die süchtig machende Wirkung, besitzt Cannabis auch positive Eigenschaften, die das Leiden von verschieden Krankheiten erheblich lindern können. Die lindernde Wirkung von Cannabinoiden weiterlesen